Döpfner bild

Axel-Springer-Verlag: Der imperiale Plan des Mathias Döpfner

Axel Springer SE: Wird Mathias Döpfner den Konzern in die USA verlagern? Das ist sein Plan für Bild, Welt, Business Insider und Politico – manager magazin

vor 4 Tagen — Axel Springer SE: Wird Mathias Döpfner den Konzern in die USA verlagern? Das ist sein Plan für Bild, Welt, Business Insider und Politico.

Mathias Döpfner hat den Axel-Springer-Verlag gerettet und zu neuer Stärke geführt. Nun will er das größte digitale Medienhaus der Welt bauen. Doch das Umbauwerk hakt, und der Manager wird selbst zum Risiko für seine radikalen Pläne. Die mm-Titelstory.

Axel Springer: Döpfner kündigt Sparmaßnahmen bei „Bild …

Axel Springer: Döpfner kündigt Sparmaßnahmen bei „Bild“ und „Welt“ an – Medien – SZ.de

23.01.2023 — Döpfner äußerte sich auch zum Bild-TV-Flop und zum neuen Bild-Co-Chef Robert Schneider. Der Medienkonzern Axel Springer wird sich im Zuge der …

In einem Interview erklärt der Springer-Chef, dass es sein Ziel sei, in Zukunft keine gedruckten Zeitungen mehr herzustellen.

Springer-Chef Döpfner plant weitere Sparmaßnahmen bei …

Springer-Chef Döpfner plant weitere Sparmaßnahmen bei Bild | W&V

23.01.2023 — CEO Mathias Döpfner will den Verlag zum größten Verlag Amerikas machen – und an den Marken „Bild“ und „Welt“ festhalten.

Axel Springer plant den Abbau zahlreicher Stellen bei seinen Marken Bild und Welt.

Bild & Welt betroffen: Döpfner kündigt Trennungen … – Kress.de

Bild & Welt betroffen: Döpfner kündigt Trennungen von Mitarbeitern an: kress.de

Axel-Springer-Verlag: Matthias Döpfner kündigt weitere …

Axel-Springer-Verlag: Matthias Döpfner kündigt weitere Sparmaßnahmen bei »Bild« an – DER SPIEGEL

Springer treibt die Umstrukturierungen bei der »Bild«-Zeitung voran. Konzernchef Döpfner stellt harte Maßnahmen in Aussicht: »Das bedeutet auch Trennungen von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.«

Pläne von Konzernchef Döpfner: Springer will gedruckte …

Pläne von Konzernchef Döpfner: Springer will gedruckte Zeitung aufgeben | tagesschau.de

Ein Großteil der Einnahmen von Axel Springer kommt bereits aus dem Digitalgeschäft. Für Printausgaben von Zeitungen wie “Bild” und “Welt” sieht der Chef des Medienunternehmens keine Zukunft mehr.

So skizziert Springer-Chef Mathias Döpfner die Zukunft …

MEEDIA

Pläne von Springer-Chef Döpfner: Make Springer great again

CEO Mathias Döpfner will den Verlag zum größten Verlag Amerikas machen – und an den Marken „Bild“ und „Welt“ festhalten.

Mathias Döpfner im Interview: “Wenn ich eines nie war …

Keywords: döpfner bild, keine bild zeitung